Bitte Drehen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

kita karlinis Aachen

Betriebsnahe Kindertagesstätte Kaubenden in Aachen-Eilendorf

Zweigeschossiger Neubau

Leistungsphasen      1 – 5

BGF / NGF / BRI     1.397 m² / 1.224 m² / 5.007 m³

Planung 2012 - 2014

kaubenden gmbh & co. Kg

1. Preis 2012

Investorenwettbewerb

Zum Merkzettel hinzufügen

Eine Kita sollte klar strukturiert sein: Eingang – öffentliche Halle –privater Spielbereich. Dieses Prinzip liegt dieser Kindertagesstätte zugrunde. Von der Zufahrt an der Straße führt ein überdeckter Zugang direkt zum Haupteingang der Kita. Davor gibt es Abstellräume für Fahrräder und Kinderwagen.

Im Gebäude selbst gruppieren sich alle Aktivitäten um eine große, zweigeschossige Halle, den Indoor-Spielbereich. Direkt am Eingang liegt ein Bistro, in dem die Kinder ihre Mahlzeiten einnehmen können, das aber auch Eltern und Erzieherinnen zu einem Gespräch oder einen Kaffee einlädt: ein Café am Rande des Marktplatzes. Es schließt sich eine Bücherinsel an, in der die Kinder Bilderbücher und Spiele finden. Eine Symbiose, die bei Erwachsenen sehr beliebt ist wie große Buchhandlungen zeigen, und die auch bei Kindern auf große Gegenliebe stößt.

Im Folgenden öffnet sich die Halle zum großen Mehrzweckraum. Dieser Raum kann mit einer mobilen Wand zum Toben und Turnen von der Halle abgetrennt werden. Gemeinsam mit der Halle ist er ein großer Veranstaltungsraum, der sogar noch von der Treppe und der Galerie eingesehen werden kann:  Kinder unten, Eltern oben.

Alle Gruppenräume, sowohl im Erd- als auch im Obergeschoss sind direkt von der Halle aus erreichbar, lediglich etwas abgeschirmt durch eingestellte Lager- oder Abstellboxen, die den notwendigen Raum bieten für die erforderlichen Garderoben und gleichzeitig auch etwas Distanz schaffen zwischen öffentlicher Halle und privatem Spiel-und Gruppenraum.